◂ Zurück zur Übersicht

Das sicherste Event des Jahres

Grenzen erfahren? Aber sicher! Das haben wir uns auch gedacht.

Unsere Außendienstkollegen sind jeden Tag auf den Straßen unterwegs. Damit sie das auch sicher sind, hat ALUCA ein 2-tägiges Event am 27. + 28. Juni 2019 frei nach dem Motto anschauen. anfassen. austauschen. organisiert. In Zusammenarbeit mit dem ADAC Fahrsicherheitszentrum Schlüsselfeld haben wir eine Austauschplattform geschaffen, bei der die Teilnehmer die Möglichkeit erhielten, im Rahmen eines Transporter Fahrsicherheitstrainings die eigenen Grenzen und die ihres Fahrzeuges zu erfahren. Neben dem Fahrsicherheitstraining bekamen die Teilnehmer live am eigenen Transporter einen Einblick in das Thema Ladung und Ladungssicherung und welche Konsequenzen bei falscher Ladungssicherung folgen.

Training

Anhand eines speziell für das Fahrsicherheitstraining von ALUCA präparierten VW Crafters, konnten die Teilnehmer erleben, wie sich falsche Ladungssicherung und Lastverteilung auf die Fahrdynamik auswirken. Im Schlimmsten Fall bedeutet das nicht nur Schaden an der Ladung oder am Fahrzeug, sondern auch die Erhöhung des Unfallrisikos!

Training

Ziel des Trainings war es, die Teilnehmer für die richtige Ladungssicherung sowie für das Thema Risikobewusstsein im Straßenverkehr zu sensibilisieren. Neben alltagsnahen Übungen wie Rangieren, das richtige Einstellen von Spiegel und Beachtung des toten Winkels, Trainieren von Kurventechniken und das Meistern von engen Einfahrten, umfasste das Fahrsicherheitstraining zudem Gefahrbremsung auf unterschiedlichen Belägen, Slalom-Parcours sowie das Ausweichen vor Hindernissen.

Training

◂ Zurück zur Übersicht

Kategorien: ADAC Fahrsicherheitstraining